Darf ich Euch meine Mitarbeiter vorstellen ?

Adrian Tarbaj, mein Küchenchef, dirigiert sein Orchester in der Küche. Er macht das ruhig, gelassen und souverän. Er kommt aus Poprad, hohe Tatra, Slowakei und ist seit ca. 12 Jahren in der Schweiz. Bei uns in der Linde ist er seit 2013 und wohnt mit Frau Andrea und Sohn Nico in Einsiedeln. Seit 9. Juli ist er zweifacher stolzer Vater! Adrian ist ein guter Beobachter mit pantomimischen Fähigkeiten. Mit einer knappen Geste sagt er mehr als 10 Worte - wie der berühmte Buster Keaton.  Es ist angenehm mit ihm die täglichen Anforderungen im Restaurant zu bewältigen. Sein liebstes Hobby? Kochen !!


Was täten wir ohne Rada Miodragovic – unsere Hausperle?
Seit fast 16 Jahren ist unsere treue Rada zuständig für saubere Wäsche und saubere Zimmer. Ein harter Job - vorallem körperlich ! Sie ist stolze Mama von 2 wunderbaren Töchtern und 7 Enkelkindern. Sie schafft es wie keine von uns, kurz vor den Sommerferien schnell 10 kg abzunehmen, um sich in ihrer Heimat Serbien im Bikini zu sonnen.
Liebe Rada, danke für deinen Einsatz und deine Treue !


Kathrin Deutsch ist voller (Schwung und) Elan. Ihr Lieblingsdienst: Frühdienst – Mitteldienst –Spätdienst. Hauptsache es hat viele Gäste! Ich kann sie überall einsetzen. Sie denkt mit und für die Firma. Das hilft mir sehr. Sie ist ein guter Gesprächspartner mit Ideen, die Gästen, Mitarbeitern aber auch der "Linde" guttun. Sie ist eine leidenschaftliche Fasnächtlerin und eine Frohnatur. Auch für ein Glas Rotwein ist sie gerne zu haben. Ihr neuestes Hobby: malen und Klavier spielen. Wer weiss, ob wir ihre Bilder mal in der Linde ausstellen?! oder sie bei uns ein Live Konzert gibt!  Um's Wohl sorgend von uns allen, geht es ihr gut, wenn es uns gut geht.


Manuel José Guedes Da Silva ist unser guter Hausgeist !
Dank ihm haben wir immer saubere Teller, ein schönes Frühstücksbuffet und schneefreie Parkplätze. Jeder im Haus braucht ihn… Vom Zimmermädchen bis zum Service - zum Tische und Blumenkisten heben, er ist unser Lichttechniker und als gelernter Sanitär kann er auch WCs entstopfen. Er ist ein passionierter Biker und kennt die Gegend in und um Einsiedeln sehr gut. Und er ist mit Recht stolz, dass er aus dem Land mit den besten Fussballspielern kommt!


Beate Ranke  kommt aus Thüringen in Deutschland und hat in der Schweiz eine neue Herausforderung gefunden. Sie führte einen Bauernhof und die Eventgastronomie „Rolandhof“. Sie ist Mutter von zwei Töchtern und hat sechs Enkelkinder. Ihre Leidenschaft sind die Menschen, deshalb gefällt ihr die Arbeit bei uns am Buffet ausserordentlich gut. Zudem ist sie auch in der Lingerie und auf der Etage in den Zimmern unterwegs. Ihr gefällt es, dass wir sie  alle „Mama“ nennen! In unseren heimeligen Stuben sorgt sie liebevoll für den Blumenschmuck. In ihrer Freizeit lernt sie gerne die Schweiz kennen, liest viel, geht schwimmen und spazieren. Vital und offenherzig mit 65 Jahren, wünsche ich mir, dass sie noch lange zu unserer "Lindenfamilie" gehört !


Heaven Steiner, unsere schwarze Perle, liebt Süssigkeiten, Musik, Tanzen und ihre im August 2017 geborenen Zwillinge: Cheyenne und Shen. Mit ihren zierlichen Händen kann sie ausserordentlich gut jegliche Muskelschmerzen wegmassieren. Vokale wie Ü, Ö und Ä sind schwierig für sie, dafür aber sind wir froh, spricht sie neben mehreren Sprachen auch italienisch. Sie hat ein gutes Gespür für Menschen, bleibt jedoch bescheiden.
 

Marieta Gabriela Arbañas ist Oktober 2019 zu uns gekommen. Ihr rumänisches Temperament ergänzt unser farbiges Team. Seit über 10 Jahren lebt sie in der Schweiz; ihr Sohn studiert in London. Sie ist eine junge dynamische Frau mit viel Familiensinn, hat aber auch eine schüchterne Seite. Ihre Hobbies: Tanzen, Singen, Familie, Essen, Blumen - eigentlich alles, was ich auch mag! Auch sie freut sich, wenn sich unsere Gäste bei uns wohlfühlen, immer wieder gerne zurückkommen und die Linde mit einem guten Gefühl und einem Lächeln verlassen.


Wir nennen ihn alle unseren "big Boss"!
Daniel Kellenberger, der Eigentümer der Linde. Dabei hat er gar nichts "bossiges" an sich. Weder ein Boss T-Shirt noch ein Boss Gehabe. Jeans, T-Shirt und möglichst bequem hat er es am liebsten. Liest auch gerne mal die Zeitung zu einem Schwarztee mit Zitrone in unserer heimeligen Arvenstube und freut sich über die feine Lindenküche. Alle haben ihn gern.
Und er freut sich, dass wir es alle gut miteinander haben. Dass die Stimmung bei uns locker und fröhlich ist. Er ist mir eine grosse Unterstützung in vielen Belangen und gibt mir Vertrauen. Bei jedem live Konzert ist er dabei, als Zuhörer oder auch mal als Fotograf. Er mag kleine Lieferwagen. Zum Glück! Wir haben nämlich keinen Geschäftswagen. Er ist es - unser "big Boss" - der unser Leergut, Flaschen und Karton und was alles zu entsorgen ist, entsorgt. Tragen wir Sorge zu ihm!
 

Unsere Chefin, Susanna Kälin, ist hier in der Linde aufgewachsen. Chefin? Sie hat unser Team zum Team gemacht. Wir alle reden und entscheiden mit. Das gefällt nicht nur uns, sondern auch unseren Gästen. Susanna liest und schreibt gerne und gut. Menschen, ihre Schicksale, ihre Träume und ihre Sorgen, das interessiert und bewegt sie. So manche Gäste sind schon wortwörtlich voller gegangen als sie gekommen sind. Nicht nur im Bauch. In der Seele.